Verbesserung der Schnittstelle zwischen motorisiertem Individualverkehr und öffentlichem Verkehr

Für attraktivere und besser ausgebaute P+R Anlagen im Münchner Umland:

INZELL-Initiative P+R regional

Die Inzell-Initiative ist eine Arbeitsplattform, auf der die mit Verkehrsfragen befassten Akteure aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung im gemeinsamen Dialog tragfähige Lösungen für die vielfältigen Verkehrsprobleme in der Region München entwickeln.

Ein Arbeitsbereich innerhalb dieser Projektinitiative beschäftigt sich mit dem Themenbereich Park+Ride und sucht hier nach neuen Wegen zur Finanzierung, Angebotsausweitung, Attraktivierung, Zufahrtssteuerung oder einer flexibleren Nutzung der Anlagen. Damit soll das Gesamtsystem Park+Ride attraktiver gestaltet und vorhandene Kapazitäten effektiver genutzt werden, um noch mehr Autofahrer zum Umsteigen auf den ÖPNV zu bewegen.

Die für die verschiedenen Projektziele entwickelten Maßnahmen werden an ausgewählten Modellbahnhöfen erprobt und auf ihre Wirkungen hin untersucht.

P+R-Anlagen im MVV-Raum

Eine Übersicht zu den aktuell vorhandenen Stellplätzen der P+R-Anlagen im MVV sowie den jeweiligen Fahrzeiten in die Münchener Innenstadt erhalten Sie hier.

P+R-Leitfaden

Zur Unterstützung der Gemeinden beim Bau/Ausbau von P+R Anlagen wurde der Leitfaden P+R Anlagen - Planen, Bauen und Betreiben erstellt.
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.