Diplomarbeiten

Ariane Huber, 2007:
P+R - Stärkung der zentralörtlichen Funktion?

Der Arbeitskreis Park&Ride regional hat eine Diplomarbeit vergeben, die sich mit den Kundengewinnungspotentialen für zentralörtliche Funktionen unter P+R Nutzern am Beispiel Petershausens befasst.

Ziel war es, herauszufinden, ob bzw. unter welchen Umständen P+R Kunden bereit sind, die örtliche Infrastruktur in der Umgebung des P+R Platzes zu nutzen. Hierzu gehört nicht nur der Einkauf in lokalen Einzelhandelsbetrieben, sondern auch die Bereitschaft zur Nutzung von Dienstleistungs- und Bildungsangeboten, Freizeiteinrichtungen oder der Gastronomie.
Die Fragestellung ist umso interessanter, weil in Petershausen schon heute bis zu 1.000 Pendler täglich vom eigenen PKW auf die Schiene umsteigen, von denen mehr als 90 % nicht Bürger des Ortes sind.
Im Rahmen der Diplomarbeit wurden mehrere Befragungen von P+R Nutzern am Bahnhof Petershausen, aber auch von Gewerbetreibenden in der Umgebung der Parkanlage durchgeführt.
Die Erkenntnisse aus der Analyse sollen in ein Marketingkonzept münden, um insbesondere ortsfremde P+R Kunden für die Nutzung der örtlichen Infrastruktur von Petershausen zu gewinnen.

Die Diplomarbeit wurde im Sommer 2007 abgeschlossen.


Lukas Mas y Parareda, 2008:
Wie können spätere P+R-Unterhaltskosten bereits beim Bau minimiert werden?

Der Arbeitskreis Park&Ride regional hat eine Diplomarbeit zur Optimierung der Nutzungskosten bei P+R Anlagen im Großraum München vergeben.

Es sollten Erkenntnisse gewonnen werden, welche Nutzungskosten (Betrieb, Unterhalt, Instandhaltung etc.) bei unterschiedlich gestalteten P+R Anlagen regelmäßig anfallen. Branchenübliche Kennwerte und Benchmarks wurden erhoben und klassifiziert. Quellen und Ursachen der Kosten wurden eruiert und zusammengestellt. Hauptanliegen der Arbeit war es, beispielhaft zu zeigen, wie Nutzungskosten von P+R Anlagen bereits frühzeitig in der Planungs- bzw. Bauausführungsphase zu Gunsten der späteren Betreiber beeinflusst werden können. Darauf aufbauend wurden Optimierungsstrategien für den Bau und Ausbau von P+R Anlagen entwickelt.

Kostenfaktor Instandhaltung
Kostenfaktor Grünpflege
Kostenfaktor Winterdienst
Kostenfaktor Reinigung